Wochenziel 1: Résumé (Freitag)

Heute ist der letzte Tag des Wochenziels.. In der Klinik haben wir in einer Gruppe erzählen müssen, ob wir es erreicht haben oder nicht.

Ich habe es in dem Sinne erreicht, dass ich mich jeden Tag bewusst damit auseinander setzte. Zwar fiel es mir zum Teil sehr schwer, meinen negativen Einstellungen entgegenzuwirken, gemerkt hab ich sie trotzdem. Es ist ja nun nicht so, dass negative Gefühle was schlechtes und nicht erlaubt sind, es gilt sie bloß soweit unter Kontrolle zu bekommen, sodass sie einem nicht den ganzen Tag vermiesen oder man im schlimmsten Fall seine Mitmenschen damit verletzt. Die Menge von 5x/Tag war etwas hochgegriffen, was ich aber gnädigerweise durchgehen lasse.

Klar ist die Sache nicht mit ein paar Tagen Achtsamkeit und versuchter Gegenlenkung gegessen. Ich werde dieses Wochenziel auf zwei Wochen verlängern, weil ich erst nächste Woche wieder zur Arbeit zurückkehre und das nochmal eine andere Möglichkeit darstellt, es zu üben. Allerdings werde ich das Ziel nochmal präziser formulieren, bzw. mir eine regelmäßige Erinnerung setzen oder mir etliche Knoten in meine Klamotten knoten, einen bestimmten Ring zur Erinnerung einsetzten o.ä., da ich bei impulsiven Gedanken dazu neige, mein Ziel zu vergessen.

So, und nun gönn‘ ich mir am Wochenende paar runden im Schwimmbad 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s