Wochenziel 9 (Dienstag)

Dieses Wochenziel mag ich nicht. Irgendwie scheint das Atemproblem tiefer zu sitzen als ich dachte. Ich hab null Motivation auf die Übungen. Bis vor paar Monaten wusste ich nicht einmal, dass ich solch ein Problem habe. Erst mein Freund machte mich darauf aufmerksam. Und in der Klinik sagte mir eine Mitbewohnerin, ich solle atmen, als ich mich wegen irgendwas hochgradig aufregte.

Ich kann für heute sagen: ja, geatmet hab ich. Ich werd’s morgen nochmal mit den Übungen probieren. Vielleicht ist es dann doch zu viel, denn den Sport der Wochenziel-Reihe mache ich ja auch noch. Außerdem höre ich seit dem Klinikaufenthalt auf fast jedem Arbeitsweg Meditations-/Entspannungsmusik und atme eh bewusster für circa 30 Minuten. 

Ich hab dieses Wochenziel also schonmal gehörig verkackt. Ich merke immer mehr, wie mich eine 40-Stunden-Woche lähmt. Ich muss diesbezüglich einen Zahn zulegen. Die richtigen Prioritäten setzten heißt es jetzt. Sonst heißt es bald wieder „back to the roots“ und DAS will ich auf keinen Fall!!!

Advertisements

2 Gedanken zu „Wochenziel 9 (Dienstag)

  1. Die Atmung ist zum einen vom zentralen Nervensystem gesteuert, wir können also bewusst atmen, Atem-Techniken üben. Andererseits übernimmt des Nachts die vegetative Steuerung das Kommando, sonst würden wir beim einschlafen ersticken. Beide Nervensysteme arbeiten in gewisser Weise zusammen, was das Zentral-Nervensystem „bewusst“ lernt, übernimmt mit Geduld und Übung langsam auch das vegetative System.

    Interessant ist auch die Wechselwirkung zwischen unseren Gefühlen und der Atmung. So hat die Angst einen kurzen, flachen Atem. Übe ich eine tiefe Bauchatmung, beeinflusst das auch mein Gefühlsleben positiv.

    Grüße & mach`weiter so !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s